Ambulante Intensivpflege

Wir unterstützen Sie auch, wenn Sie trotz schwerster Erkrankung zuhause wohnen bleiben möchten oder dies für Ihre(n) Angehörige(n) wünschen. So ist es vielen Patienten z. B. mit hoher Querschnittslähmung, im Wachkoma oder mit chronischen Atemwegserkrankungen möglich, in gewohnter Umgebung gepflegt zu werden.

Der ASB Hildesheim kümmert sich um eine effiziente und den höchsten Qualitätsstandards entsprechenden Intensiv-Versorgung
Foto: ASB/S. Kuhn

Wenn Kinder oder Erwachsene intensiv-pflegebedürftig sind, bestimmte Körperfunktionen also lückenlos überwacht, unterstützt oder ersetzt werden müssen, verbringen sie diese Zeit oft im Krankenhaus.

Intensivpflege ist aber nicht an ein klinisches Umfeld gebunden. Auch in häuslicher Umgebung ist die fachgerechte und qualifizierte Versorgung möglich und wird durch den Gesetzgeber gefördert.

Wir unterstützen Patienten und Angehörige bei ihrem Wunsch, trotz schwerster Krankheit zuhause zu wohnen und bringen die Sicherheit und Versorgungsqualität eines Klinikums in ihre eigenen vier Wände. Dadurch werden Umgang, Alltag, und Familie ganz anders erlebbar, als dies auf einer Intensivstation möglich ist.

Für unsere Ambulante Intensivpflege gelten alle Leistungsangebote und Qualitätsmaßstäbe, die wir Ihnen auch im Bereich der klassischen Ambulanten Pflege anbieten.

Ergänzt werden sie um die erforderlichen, speziellen intensivmedizinischen Maßnahmen, wie z. B.:

  • Häusliche Intensivpflege bis zu 24 Stunden an 365 Tagen
  • lückenlose Überwachung der Vitalsituation
  • Bedienung und regelmäßige Funktionsüberprüfung von Apparaten oder Maschinen (z. B. Beatmungs-, Inhalations-, Infusionspumpe etc.)
  • Durchführung kleinerer invasiver Maßnahmen wie Anlegen von Blasenkathetern oder Magensonden, endotracheales Absaugen, Tracheostoma-Versorgung, Inhalations- und Atemtherapie usw.
  • Begleitung und Organisation von Fahrten zu Untersuchungen wie CT, MRT usw.
  • Ausführung ärztlicher Anordnungen
  • Intensivpflegerische Betreuung für Kinder während der Schul- bzw. Kindergartenzeit
  • Intensivpflegerische Begleitung bei Ausbildung und Beruf

Damit gehören vor allem Menschen mit folgenden Erkrankungen zu unseren Patienten:

  • Patienten mit (nicht-)invasiver Heimbeatmung
  • Tracheotomierte Patienten
  • Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen wie z. B. Multipler Sklerose
  • Schädel-Hirn-Verletzte im Koma, Wachkoma-Patienten und Patienten mit appalischem Syndrom
  • Patienten chronischen Atemwegserkrankungen
  • Patienten mit einer hohen Querschnittslähmung
  • Patienten mit tumorbedingten Erkrankungen

Blutgasanalyse (BGA)

Ein besonderes Angebot des ASB-Kreisverbandes Hildesheim/Hameln-Pyrmont ist die mobile Blutgasanalyse (BGA). Mit ihr werden die wichtigsten Blutwerte bei Atemstörungen und Beatmung gemessen. Diese Analysen können normalerweise nur im Krankenhaus oder speziellen Arztpraxen abgenommen werden.

Der ASB Hildesheim hat eine mobile Lösung, mit der Analysen vor Ort durchgeführt werden können. Mit diesen Werten kann die Beatmung angepasst werden und evtl. Probleme schnellstmöglich erkannt werden. Die Ergebnisse werden sofort mit Hausärzten und/oder Fachärzten besprochen. Das erspart Arztbesuche und/oder einen möglichen Krankenhausaufenthalt.

Die Ambulante Intensivpflege des ASB Kreisverbandes Hildesheim/Hameln-Pyrmont entlastet Angehörige und Patienten und verbessert ihre Lebensqualität. Unsere Pflegefachkräfte beraten Sie gern, unverbindlich und kostenlos und bieten Ihnen das für Sie individuell passende Leistungspaket an. Rufen Sie uns an.