ASJ gegen Rechtspopulismus

Umgang der ASJ mit rechtspopulistischen Parteien

Die ASJ ist ein demokratischer Jugendverband und setzt sich für Gemeinschaft, Solidarität und Toleranz ein.

Arbeiter-Samariter-Jugend Ruhr

Essen, 14.1.2014

Foto: ASB/F. Zanettini

Dadurch, dass rechtspopulistische Parteien wie die AfD immer mehr an Bedeutung für die breite Öffentlichkeit gewinnen, bezieht die ASJ eindeutig Stellung.

Rechtspopulistische Parteien lehnen es ab, Angehörigen einer Minderheit (z.B. Flüchtlinge, Homosexuelle) dieselben Rechte zuzugestehen wie der angestammten deutschen Bevölkerung. Sie fordern die Reduzierung von Zuwanderung, lehnen demokratisch getroffene Entscheidungen ab und sind im weiteren Sinne jugendfeindlich eingestellt.

Die ASJ engagiert sich gegen Rechtspopulismus indem sie sich in ihrer Jugendarbeit für Demokratie und Toleranz einsetzen, kein rechtpopulistisches Denken und Handeln in den eigenen Reihen dulden und nehmen nicht an Veranstaltungen teil, an denen auch Vertreter solcher rechtpopulistischen Parteien teilnehmen. Die ASJ möchte verstärkt darauf aufmerksam machen, wie wichtig das Engagement für Demokratie und eine klare Positionierung gegen Rechtspopulismus ist!